Feinwaagen

Feinwaage

Feinwaage

Freitag, 26. August 2016 - 19:17 Uhr

 
 


Bei der Auswahl einer Feinwaage gibt es zu beachten für welchen Einsatzort die Feinwaage vorwiegend geeignet sein soll und wie hoch die Auflösung und Genauigkeit der Feinwaage gewünscht wird. Zum Abwiegen vol Edelmetallen wie z.B. Goldlegierungen (Gelb-, Weiß-, Rotgold), Platin, Silber reicht eine Feinwaage mit einer Auflösung von 0,1g und mit einem Gewichtsbereich je nach Bedarf (meist 100-300 Gramm).

Bei Edelsteinen (z.B. Diamanten, Smaragden, Saphiren, etc.) muss eine Feinwaage genauer wiegen. Da liegt die Ausflösung einer solchen Feinwaage meist bei 0,005g und feiner. Ab einer Auflösung von 0,002g, also 0,01 Karat spricht man hier auch von einer Karatwaage, dessen Wiegebereich dann meistens bis10g oder 20g (100 Karat) geht.

Folgende Modelle einer Feinwaage des Markenherstellers Tanita möchten wir ihnen vorstellen:
 

Bild

Wiegebereich Auflösung Anwendungsbereiche

Günstige Feinwaage
Tanita 1479V

0g bis 120g 0,1g Schmuck, Edelmetalle, Münzen, etc.

Digitale Feinwaage
Tanita 1479S

0g bis 300g 0,1g Schmuck, Edelmetalle, Münzen, etc.

Karatwaage
Tanita 1210N

0g bis 20g 0,002g Edelsteine, etc.